Eine Schöne im Winterschlaf

.20160203_142044… das ist Bamberg in diesen Tagen, UNESCO-Weltkulturerbe, Erzbistum und Mittelalter pur. Es ist zu jeder Jahreszeit eine Freude, Gast in dieser Stadt zu sein. Zum Abschluss meines allmorgendlichen Laufs entlang der Regnitz durch den Hain wartet dieser Blick, der die Schönheiten der Stadt noch verbirgt, doch bereits erahnen lässt …

20160203_142604

… schnell noch über die Brücke, die den Kanal überspannt …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20160203_145708

… kurz den frierenden E.T.A.Hoffmann in geliehenem Mantel und Schal begrüßt …

20160203_150905

… rasch einen Blick auf Klein-Venedig geworden …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20160203_151633… und weiter geht’s zum schlafenden Rosengarten, wo die Barockdamen und -herren verborgen in ihren Holzhäuschen davon träumen, dass die ersten Rosen ihre Blüten entfalten und sie beschwingt durch deren Duft und beäugt von der über ihnen thronenden Michelskirche erneut einen Tanz wagen dürfen …

20160203_151656

… über rote Dächer hinweg …

 

20160203_151809

… und dennoch gehalten von wieder ergrünten Armen.

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für heute geht es zurück durch die alten Gassen im Schatten der vier Türme des mächtigen Kaiserdoms mit Bamberger Reiter und Grabmalen von Kunigunde und Heinrich – in Vorfreude auf einen neuen Tag in dieser jungen, alten Stadt. 20160203_151218

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.